Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Familienkarte
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte wählen Sie die Anzahl der Kinder aus

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
OK
Heute im hdgö

Inhalte werden geladen
#nachgefragt bei Stephanie Gaberle

Wir haben #nachgefragt bei Stephanie Gaberle, Initiatorin von „Catcalls of Leoben“:

 

Was macht „Catcalls of Leoben”?

Welche Entwicklungen sind seit der Gründung  in Leoben zu beobachten?

Warum ist es wichtig auf „Catcalls“ aufmerksam zu machen?

Wie kann man auf „Catcalls“ reagieren?

 

Im Rahmen der Reihe #nachgefragt war am Weltfrauentag 2022 Stephanie Gaberle, die Initiatorin von „Catcalls of Leoben“ zu Gast im Haus der Geschichte Österreich. In dem Gespräch, das in der Ausstellung „Heimat großer Töchter – Zeit für neue Denkmäler“ stattfand, sprach Gaberle über Catcalling, sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum und ihre aktivistische Arbeit in Leoben.

 

Stephanie Gaberle ist selbständige Texterin und Lektorin (uA. die Steirerin, Tschernobyl Kinder Projekt, Volume Media). 2020 gründetet sie Catcalls of Leoben und ist aktives Mitglied bei Catcalls of Graz. Gemeinsam mit Sarah Kampitsch betreibt Stephanie Gaberle den Podcast „bitter nötig“, einen Podcast über Catcalling, Rollenklischees und Frau*sein in Österreich. 

Catcalls of Leoben: www.instagram.com/catcallsofleoben  

Podcast “bitter nötig”: www.bitternoetig.com

Die Veranstaltung in Bildern: