Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Familienkarte
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte wählen Sie die Anzahl der Kinder aus

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
OK
Heute im hdgö

Inhalte werden geladen
#nachgefragt bei Elisabeth Magdlener

Wir haben #nachgefragt bei Elisabeth Magdlener, Verein CCC** – Change Cultural Concepts:

 

Was bedeutet Barrierefreiheit?
Was bedeutet Barrierefreiheit in Museen?
Was sind die aktuellen Forderungen der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung?

 

Elisabeth Magdlener war am 15. Juli 2021 im Rahmen der Reihe #nachgefragt zu Gast im Haus der Geschichte Österreich. E. Magdleners Input zum Thema „Kultur und Teilhabe für alle*“ knüpfte direkt an Themen an, die in der Hauptausstellung „Neue Zeiten: Österreich seit 1918“ angesprochen werden. Beim anschließenden Gespräch standen die Handlungsspielräume von Kultureinrichtungen beim Abbau unterschiedlichster Barrieren im Fokus.

 

Elisabeth Magdlener ist Kulturwissenschaftlerin und lehrt im Bereich Queer DisAbility (Studies) und Körperdiskurse. Sie erarbeitet immer wieder akademisch-aktivistische Projekte und schreibt in verschiedenen Medien zu den Thematiken. Elisabeth Magdlener ist im Vorstand von Ninlil (Empowerment und Beratung für Frauen* mit Behinderung*) und Tänzerin und Mitglied der weltweiten Community-Tanzbewegung DanceAbility und A.D.A.M. (Austrian DanceArt Movement).

Die Veranstaltung in Bildern (5)