Zum Warenkorb
Weiter einkaufen
Tickets auswählen

Eintritt Erwachsene
Eintritt Gruppe ab 10 Personen
Eintritt Familie
Jahreskarte




Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Erwachsene
€ 8.00 / Stk.

Ab 10 Einzelkarten empfehlen wir die ermäßigten Gruppenkarten, wenn Sie als Gruppe kommen!

Bitte Menge auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Familienkarte
€ 13.00 / Stk.
Anzahl der Kinder



Bitte wählen Sie die Anzahl der Kinder aus

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Anzahl wählen

Eintritt Gruppe ab 10 Personen
€ 6.00 / Stk.

Bitte mindestens 10 Stück auswählen

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
Jahreskarte Personalisieren

Jahreskarte
€ 15.00 / Stk.
Vorname*:

Nachname*:

Geburtsdatum*:

E-mail:



Bitte alle Pflichtfelder(*) ausfüllen!

Zum Warenkorb hinzufügen
Zurück
OK
OK
Heute im hdgö

Inhalte werden geladen
#nachgefragt bei Susanne Scholl

Wir haben #nachgefragt bei Susanne Scholl, Russland-Expertin und langjährige ORF-Auslandskorrespondentin:

 

War der Krieg zwischen der Ukraine und Russland absehbar?

Welche Bedeutung hat die Ukraine für Putins Russland?

Wo liegen zentrale Versäumnisse in der Beziehung Europas zu Russland?

Wodurch wir die Beziehung Österreichs zu Russland auf die Probe gestellt?

Welche Probleme haben KorrespondentInnen in Russland heute?

 

Susanne Scholl war am 5. April 2022 in unserer Reihe #nachgefragt im hdgö zu Gast und sprach mit Christian Ultsch von Die Presse über den Krieg in der Ukraine und ihre Einschätzung von Putin und russischer Politik. Sie gab Einblicke in Geschichte und Gegenwart des aktuellen bewaffneten Konflikts, dessen Ende derzeit nicht absehbar ist.

 

Susanne Scholl ist Journalistin, Doyenne der AuslandskorrespondentInnen des ORF, Schriftstellerin und im Vereinsvorstand der „Omas gegen Rechts“. Sie lebte und arbeitete viele Jahre lang in Moskau und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, wie etwa dem Axel-Corti-Preis der österreichischen Volksbildung 2007, dem Concordia-Preis des Presseclubs Concordia, dem Goldenen Ehrenzeichen der Stadt Wien sowie dem Preis der Stadt Wien für Publizistik zuerkannt.

Die Veranstaltung in Bildern: